www.kess.versicherung

Günstige Versicherungen online vergleichen!

Rentenschätzer

Rentenschätzer

Sicherlich haben Sie bereits von dem demografischen Wandel gehört und wissen auch, was dies für Probleme mit sich bringen wird. Die Bevölkerung wird immer älter und die jüngeren Generationen werden viel kleiner. Schaut man sich dies in einem Graphen an, dann sollte dieser eigentlich wie eine Tanne aufgebaut sein. Nun wird diese Tanne aber vermehrt zu einem Baum mit einer Krone.

Das bedeutet, dass ein Arbeiter nun nicht mehr einen Rentner mitfinanziert, sondern in 10-20 Jahren dann gleich 2-3 Rentner finanzieren muss. Des Weiteren werden die Renten dann weiter gekürzt und man muss sich als Rentner wirklich stark darum kümmern, dass man genügend Geld monatlich bekommt oder privat vorgesorgt hat.

Die Berechnung Ihrer Rente

Wenn Sie gerade erst mit dem Arbeiten angefangen haben oder auch, wenn Sie bereits voll und ganz arbeiten, kann man nur Vermutungen über Ihre spätere Rente anstellen. Hierfür gibt es eine Institution, die sogenannte deutsche Rentenversicherung, die die Rente anhand sogenannter Rentenpunkte ermittelt. Jedoch wird auch auf Faktoren wie Kindererziehungszeiten, Ausbildung und Arbeitslosigkeit geachtet.

Würde man nun alle Faktoren aufzählen, dann würde dies den Rahmen sprengen. Jedoch stellen wir Ihnen hier einen Kalkulator zur Verfügung, sodass Sie in etwa berechnen können, wie viel Geld Sie als Rentner erhalten werden.

So funktioniert der Rentenschätzer

Unser Rentenschätzer, den Sie etwas weiter unten finden, ermittelt basierend auf den von Ihnen eingegebenen Daten einen Näherungswert Ihrer zukünftigen Rente. Ob dieser Betrag nun ausreicht oder ob Sie dann doch mehr Geld für Ihre Zukunft benötigen, müssen Sie entscheiden.

Sollte die gesetzliche Rente nicht ausreichen, dann sollten Sie darüber nachdenken, ob eine private Altersvorsorge zusätzlich noch sinnvoll ist. Doch der Rechner zeigt auch noch weitere Werte an, wie beispielsweise die Summe, die Sie erhalten, wenn Sie plötzlich eine Erwerbsunfähigkeit erleiden. Dies kann schneller passieren, als Sie denken, sodass Sie auch hier eventuell privat nachhelfen müssen. Hierfür gibt es aber auch die unterschiedlichsten Anbieter, die wir Ihnen dann vorstellen und zeigen.

Machen Sie doch einfach mal eine Schätzung basierend auf Ihrem jetzigen Verdienst. Würde Ihnen das Geld ausreichen? Wenn nicht, dann wäre es wirklich Zeit für einen Vorsorgeplan, den Sie mit einer privaten Altersvorsorge zusammen ausfüllen können. Zwar gibt es keine Zinsen mehr, aber man kann sein Geld dennoch sinnvoll beiseitelegen, sodass man dann im Rentenalter auf jeden Fall noch genug Geld hat.

Angebotsformulare im Versicherungsportal von Kess

Nutzen Sie unsere Erfahrungen unserer Berater und Füllen Sie ganz einfach die Formulare die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen aus oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Form

NewsTicker